Workshop-Programm bis Dezember 2017

Frei wie ein Vogel – Kunst mit der Kaltnadel

Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen der Workshops „Frei wie ein Vogel – Kunst mit der Kaltnadel“ erarbeiten zu Beginn die Merkmale dieser klassischen Technik. Dazu beschäftigen sie sich mit Werken aus der Kunstsammlung der Berliner Volksbank, u. a. von Hans-Hendrick Grimmling und Rita Preuss, deren Motive mit den Themen „Gefieder, Vögel und Fliegen“ zu tun haben.
Seit der Antike finden sich Vogelmotive in vielen Gattungen der Kunst. Die gefiederten Wesen symbolisieren Wohlstand, aber auch den Drang nach Freiheit.

Anschließend werden im praktischen Teil unter fachkundiger Anleitung von Kunstspädagoginnen eigene Ideen entwickelt und selbst Kaltnadelradierungen auf Aquarellfarben erstellt. Die Kombination dieser beiden stark kontrastierenden Techniken – feine Linien auf farbigem Grund – verleihen den so hergestellten Bildern einen ganz besonderen Ausdruck.

Hans-Hendrik Grimmmling, Stürzender (Ikarus), 1992, Acryl und Pigment auf Papier, Kunstsammlung der Berliner Volksbank K 512

Frieder Heinze, Indianerlandschaft, 1983, Mitschtechnik auf Seidenpapier, Kunstsammlung der Berliner Volksbank K27

Rita Preuss, Vogelkäfige, 1959, Öl auf Hartfaser, Kunstsammlung der Berliner Volksbank K 1426

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Peter Adamik, Stiftung KUNSTFORUM der Berliner Volksbank © VG Bild-Kunst, Bonn, 2017

Flyer

Anmeldung