Programm Januar bis Juni 2016

Mail Art – Zeichnung als Botschaft

Inspiriert durch die archaischen Zeichnungen der Karajá-Indianer kreiert der Leipziger Künstler Frieder Heinze eine eigene Figurenwelt. Seine teils wohlgesonnenen, teils unheimlichen Wesen scheinen aus mythischer Vorzeit zu stammen und erinnern an die Kunst dieses zentralbrasilianischen Indianerstammes. Frieder Heinze hat seine Wesen u. a. als Vorzeichnungen für sein Künstlerbuch „unaulutu“ in Mischtechnik auf Seidenpapier festgehalten.

Die Teilnehmer nähern sich im ersten Teil des Workshops der Werkstatt für Kreative dem archaischen Stil und der besonderen grafischen Qualität der Arbeiten von Frieder Heinze.

Anschließend werden im praktischen Teil unter fachkundiger Anleitung eigene Zeichnungen auf Postkarten erstellt, die mit nach Hause genommen oder auf die Reise geschickt werden können.

Flyer zum Download

Frieder Heinze, Ohne Titel, 1984, Mischtechnik auf Seidenpapier

heinze922pa

Frieder Heinze, Mensch und Tier, 1984, Mischtechnik auf Seidenpapier

Frieder Heinze, Beschwörung, 1984, Mischtechnik auf Seidenpapier

 

 

 

 

 

 

 

Informationen