Werner Tübke – Retrospektive zum 80. Geburtstag

Werner Tübke – Retrospektive zum 80. Geburtstag

30.09.2009 bis 03.01.2010

 

Der Maler und Grafiker Werner Tübke (Schönebeck a. d. Elbe 1929 – 2004 Leipzig) gehört mit Bernhard Heisig und Wolfgang Mattheuer zur ersten Generation der so genannten Leipziger Schule.

Aus Anlass des 80. Geburtstags des 2004 verstorbenen Künstlers wurden Bilder aus allen seinen Schaffensphasen gezeigt. Die Auswahl der Bilder von 1953 bis 1994 spiegelte alle wichtigen Themenbereiche seines Gesamtwerks wider. Die rund 70 Arbeiten waren Leihgaben von zahlreichen Museen, öffentlichen Sammlungen und aus Privatbesitz. Aus der Kunstsammlung der Berliner Volksbank waren ebenfalls alle Gemälde von Tübke zu sehen.

Konzept und Bildauswahl entstanden in Kooperation mit dem Museum der bildenden Künste Leipzig, der Tübke Stiftung und Galerie Schwindt, Leipzig.

Bild: Werner Tübke, Selbstbildnis mit roter Kappe, 1988, Öl auf Leinwand, 72 x 57 cm, Tübke Stiftung Leipzig, Foto: Bernd Kuhnert, Berlin

© VG Bild-Kunst, Bonn, 2009

Weitere Informationen

Ausstellungsflyer (PDF)

Bildauswahl der Ausstellung >>