MENSCHENBILD – der expressionistische Blick

bisky1499xx Zuschnitt
Norbert Bisky, Untitled, 1993, Papierarbeit, 95 x 61 cm, Kunstsammlung der Berliner Volksbank K1499, Fotograf: Peter Adamik, © VG Bild-Kunst, Bonn 2023
ausstellung

Die Ausstellung MENSCHENBILD – der expressionistische Blick, vom 16. Februar bis 18. Juni 2023, richtet besonderes Augenmerk auf Gemälde, Skulpturen und Papierarbeiten, die sich in ausdrucksvollen Darstellungen dem Thema der Figur widmen.

Im Fokus stehen Exponate aus den 1980er- und 1990er-Jahren, die den Sammlungsschwerpunkt der Kunstsammlung der Berliner Volksbank unterstreichen. Leihgaben der Kunststiftung Michels ermöglichen zudem ausgewählte Einblicke in künstlerische Positionen des frühen 20. Jahrhunderts. Sowohl unterschiedliche gesellschaftspolitische Umstände als auch individuelle Herangehensweisen führten zu vielfältigen Weiterentwicklungen zentraler Ideen des Expressionismus. Die figürlichen Werke aus unterschiedlichen Jahrzehnten veranschaulichen im Menschenbild jeweils das Lebensgefühl ihrer Zeit.

Zu den ausgestellten Künstler:innen zählen u.a.:
Elvira Bach, Georg Baselitz, Norbert Bisky, Claudia Busching, Luciano Castelli, Hartwig Ebersbach, Rainer Fetting, FRANEK, Ellen Fuhr, Sighard Gille, Otto Gleichmann, René Graetz, Hans-Hendrik Grimmling, Angela Hampel, Max Kaminski, Bernd Koberling, Georg Kolbe, Käthe Kollwitz, Werner Liebmann, Markus Lüpertz, Wolfgang Mattheuer, Paula Modersohn-Becker, Max Pechstein, Pablo Picasso, Neo Rauch, Salomé, Rolf Sturm, Max Uhlig, Barbara Quandt und Andreas Weishaupt.