Stiftung KUNSTFORUM der Berliner Volksbank gGmbH
Kaiserdamm 13, 14057 Berlin

+49 30 30 63-17 44
+49 30 30 63-15 20
https://www.kunstforum.berlin
kunstforum@berliner-volksbank.de

Kunstforum der Berliner Volksbank

Ausstellungsansicht „WIR. Nähe und Distanz – Jubiläumsausstellung mit Werken aus der Kunstsammlung der Berliner Volksbank“, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, © Christa Dichgans, Kurt Mühlenhaupt, Cornelia Schleime, Ludwig Gabriel Schrieber, Stiftung KUNSTFORUM der Berliner Volksbank gGmbH, Foto: Franz Michael Rohm

Das Kunstforum der Berliner Volksbank wurde 1985 an der Budapester Straße 35 eröffnet. Anfangs richteten die Neue Nationalgalerie und weitere Häuser der Staatlichen Museen zu Berlin und die Berliner Festspiele Ausstellungen aus. Ab Anfang der 1990er Jahre wurde die Kunsthalle in Eigenregie mit wechselnden Kooperationspartnern bespielt. 2002/2003 stellte die Berliner Volksbank die Ausstellungshalle der Berlinischen Galerie für die Bauphase eines neuen Domizils zur Verfügung.

Mit der Ausstellung „unmittelbar und unverfälscht – Aquarelle, Zeichnungen und Druckgraphik der ,Brücke’ ” begann 2004 erneut die eigene Ausstellungstätigkeit in Zusammenarbeit mit namhaften Kooperationspartnern. Mitte 2016 endete mit der Präsentation „bankART – Drei Jahrzehnte Kunstsammlung der Berliner Volksbank“ das Kunst- und Kulturangebot in der Budapester Straße.

Neustart am Kaiserdamm 105

Im November 2018 eröffnete die Stiftung KUNSTFORUM der Berliner Volksbank gGmbH das neue Kunstforum der Berliner Volksbank am Kaiserdamm 105. Mit einer konzeptionellen Neuausrichtung geht die Stiftung KUNSTFORUM der Berliner Volksbank gGmbH neue Wege und stellt die Kunstsammlung der Berliner Volksbank mit ihren Künstlerinnen und Künstlern in den Mittelpunkt ihrer Aktivitäten.