Stiftung Kunstforum der Berliner Volksbank gGmbH
Kaiserdamm 13, 14057 Berlin

+49 30 30 63-17 44
+49 30 30 63-15 20
https://www.kunstforum.berlin
kunstforum@berliner-volksbank.de

  • Werkstatt für Kreative der Stiftung KUNSTFORUM der Berliner Volksbank gGmbH

IGA 2017: Der Natur auf der Spur – Mit Stift und Farbe forschen

Von April bis Oktober 2017 nahm die Werkstatt für Kreative unter dem Motto „Der Natur auf der Spur – Mit Stift und Farbe forschen“ an der IGA Berlin 2017 teil. In rund 130 Familien- und Ferienworkshops konnten Kinder und Jugendliche aus Berlin und Brandenburg mit ihren Geschwistern, Eltern und Großeltern  Blätter, Gräser und Blüten zeichnen, abreiben oder drucken. Die kleinen Kunstwerke konnten anschließend in einem Forscherbuch mit nach Hause genommen werden.

 

 

 

 

Jung und alt hatten viel Spaß

Gemeinsam kreativ sein

Familienworkshop

 

Fotos: © Stiftung KUNSTFORUM der Berliner Volksbank gGmhH, Fotograf: Franz Michael Rohm

Die vier Techniken

Frottage

Der Name stammt aus dem Französischen. Bei dieser Technik werden die Umrisse und die Struktur eines Gegenstands mithilfe von Stift und Papier „abgerieben“

 

 

Monotypie

Bei der im 17. Jahrhundert von einem italienischen Künstler entwickelten Technik wird entweder auf eine mit Druckfarbe bestrichene Platte ein Blatt Papier gelegt, auf das ein Motiv gezeichnet wird. Oder es wird direkt auf die Platte gezeichnet und die Druckfarbe auf das Blatt abgedruckt.

 

 

 

 

Prägedruck
Der Prägedruck ist eine Drucktechnik, die ohne Farbe angewendet werden kann und zur Veredelung von Papier oder Stoffen eingesetzt wird.

 

 

 

Zeichnung

Ein Motiv wird mit Bleistift durch Linien, Striche und Schraffuren auf Papier fest gehalten. Dabei spielt die genaue Beobachtung des Objekts die entscheidende Rolle.