kunstsammlung

Die Ausstellung vom Oktober 2022 bis 26. März 2023 im Barlach Kunstmuseum Wedel widmet sich den sogenannten „Neuen Wilden“, jener jungen deutschen Künstler:innengeneration, die Anfang der 1980er-Jahre die figurative Malerei wieder aufleben ließ. Expression statt Intellekt, Bildlichkeit und Erzählung statt Minimalismus – in den Werken der „Neuen Wilden“ ist ein Aufbruch in die Sphären des individuellen Empfindens und der Selbstdarstellung zu spüren.
Leitgedanke der Kunstsammlung der Berliner Volksbank ist von jeher „Bilder vom Menschen“. Als Hauptleihgeberin dieser Ausstellung präsentiert sie zahlreiche Positionen der „Neuen Wilden“, die einen idealen Fundus für die Werke einer Künstler:innengeneration bilden, deren Erfolgsgeschichte inzwischen zu einem kunsthistorischen Mythos wurde.

Vertreten sind unter anderem Arbeiten von Elvira Bach, Luciano CasteIli, Christa Dichgans, Hartwig Ebersbach, Rainer Fetting, FRANEK, Dieter Hacker, Martin Heinig, Thomas Hornemann, Karl-Horst Hödicke, Brian Kelly, Bernd Koberling, Markus Lüpertz, Helmut Middendorf, A.R. Penck, Barbara Quandt, Salomé und Bernd Zimmer.