publikation

Staatskünstler – Harlekin – Kritiker?

DDR-Malerei als Zeitdokument